Meldung:

Berater_in für die Unterstützung der ZFD-Programmleitung

EIRENE, Internationaler Christlicher Friedensdienst ist ein ökumenischer Friedens- und Entwicklungsdienst. Seit 1957 unterstützt EIRENE in der nördlichen und südlichen Erdhälfte Initiativen, die sich für gewaltfreie Konflikttransformation und für eine zukunftsfähige und ökologische Entwicklung einsetzen. Auf dem Weg hin zu einer rassismuskritischen Organisation baut EIRENE auf engagierte Mitglieder und Mitarbeitende, die aus einer Vielfalt von Perspektiven Visionen für gewaltfreies Zusammenleben entwickeln, persönliche, inhaltliche wie strukturelle Veränderungen mitgestalten und jede Form von Diskriminierung gewaltfrei überwinden.

 

Für unser Regionalprogramm im Rahmen des zivilen Friedensdienstes im Sahel suchen wir möglichst bald eine

 

Berater_in für die Unterstützung der ZFD-Programmleitung

 

Das ZFD-Programm arbeitet zu den Themen friedliche Nutzung extraktiver Ressourcen, Friedenspädagogik und Friedensjournalismus in Niger, Mali und Burkina Faso.

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst folgende Aufgaben:

  • Entwicklung und Umsetzung des PME-Systems im ZFD Programm in Sahel in Absprach mit Programmleiter_In
  • Beratung der Programmleitung bezüglich der ZFD-Policy und Vernetzung mit anderen ZFD-Trägern
  • Konzeption und Durchführung von regionalen Veranstaltungen und Workshops in Absprache mit der Programmleitung
  • Unterstützung der Partnerorganisationen beim Projekt- und Programm-Monitoring und Beratung beim Berichtswesen in Französisch und Deutsch

 

Ihre Voraussetzungen hierfür sind:

  • Solide theoretische wie praktische Kenntnisse in den Bereichen Wirkungsorientierung, PM&E und Konfliktsensibilität
  • Erfahrungen in der Planung und Moderation von Workshops
  • Kenntnisse in der zivilen Konfliktbearbeitung
  • Arbeitserfahrung in interkulturellen Teams, vorzugsweise in Westafrika
  • Sehr gute deutsche sowie französische Sprachkenntnisse
  • PKW Führerschein, Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen in der Region

 

Wir bieten:

Individuelle umfassende Vorbereitung auf die Auslandstätigkeit in Deutschland, Dreijahresvertrag mit Dienstsitz in Niamey/ Niger, Leistungen nach dem Entwicklungshelfergesetz für Fachkräfte mit umfassenden Unterhaltsgeld-, Sach- und Sozialleistungen (ggf. auch für Familienangehörige), Möglichkeit zu Supervision und Fortbildung während der Auslandstätigkeit, Unterstützung bei der beruflichen Reintegration nach der Auslandstätigkeit.

 

Menschen aller Religionen und Weltanschauungen sind bei EIRENE willkommen. EIRENE lädt insbesondere Personen zur Bewerbung ein, die Rassismus oder andere Formen von Diskriminierung erlebt und hieraus diskriminierungskritische Perspektiven entwickelt haben.

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer pdf-Datei mit einer maximalen Größe von 8 MB unter dem Kennwort „Beratung ZFD Sahel“ bis zum 21.01.18 an:

EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V., z. Hd. Diana Bünnagel, Postfach 1322, D - 56503 Neuwied, buennagel@eirene.org