Arbeiten im EIRENE-Haus

Solidarisches Einheitsgehalt

Alle Mitarbeitenden der Geschäftsstelle erhalten ein Gehalt angelehnt an TVöD Entgeltgruppe 9 Stufe 4 mit Sonderregelungen für Familien und Pflegende, um soziale Härten auszugleichen. Das Einheitsgehalt gilt für alle Positionen bei EIRENE, unabhängig von Verantwortung, Funktion und Ausbildung. Das System kennt 2 Stufen: Die Einstiegs- und die Treuestufe, in die alle nach 3 Jahren Mitarbeit aufrücken.

So würdigen wir die Beiträge der verschiedenen Kolleginnen und Kollegen zum Gelingen des Ganzen in gleicher Weise.

Zusammenarbeit und Entscheidungsfindung

Jeder und jede hat einen eigenen Zuständigkeitsbereich, für den sie oder er verantwortlich ist. Diese Verantwortung bezieht sich nicht nur auf die Erledigung der Aufgaben, sondern auch auf die gute Qualität der Arbeit und ggf. der Zusammenarbeit. Über die Verantwortung ist regelmäßig Rechenschaft abzulegen. Kontrolle ist nur bei besonders fehleranfälligen Arbeiten üblich und dient der Qualitätssicherung. Gleichzeitig stellen wir durch die Einladung zur Partizipation eine aktive Teilhabe von allen beteiligten Mitarbeitenden an den Prozessen und Ent­scheidungen sicher. Dies geschieht typischerweise in monatlichen Besprechungen. Entschei­dungen werden im Konsens erarbeitet. Nur bei dringlicher Abwendung von Schaden ist die jeweilige Leitung berechtigt, eine alleinige Entscheidung zu treffen. Über diese muss zeitnah Rechenschaft abgelegt werden.

Ökologisches Leben in der Geschäftsstelle

Der Strom für die Geschäftstelle kommt aus erneuerbaren Energien, wir benutzen nachhaltig erzeugtes Büromaterial und für das tägliche Mittagessen sorgt eine gemeinschaftliche Kochgruppe unter Verwendung von Erzeugnissen aus ökologischer Landwirtschaft und fairem Handel.

Stellen in der Geschäftsstelle

Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen für Stellen in der EIRENE-Geschäftsstelle in Neuwied.

Arbeiten bei EIRENE

Bei EIRENE sind Menschen aller Religionen und Weltanschauungen willkommen.