Beteiligungsmöglichkeiten

Werbung und Auswahl für Freiwilligendienste

Jedes Jahr sucht EIRENE neue Freiwillige für internationale Friedensdienste. Bei der Information über den Dienst und die Auswahl der geeigneten Personen spielen Ehrenamtliche eine wichtige Rolle. Als Rückkehrer_innen können sie authentisch vom Dienst erzählen. Sie wissen auch noch, mit welchen Fragen und Herausforderungen sie sich vor ihrem eigenen Dienst beschäftigten. So stehen sie Rede und Antwort in Info-Seminaren und bei den Bewerbungstagen.

Nach einer Schulung dürfen sie auch entscheiden, welche Personen für welche Freiwilligendienste geeignet sind. Hier engagieren sich vor allem ehemalige Freiwillige, die Interesse an Psychologie und Personalwesen haben.

Der Ansprechpartner für die Infoseminare ist Thomas Schmidt (schmidt [at] eirene [dot] org); für die Bewerbendenauswahl Ralf Ziegler (ziegler [at] eirene [dot] org).

 

Pädagogische Begleitung der Freiwilligen

Die pädagogische Begleitung der Freiwilligen findet in Kursen statt, die vor, während und nach dem Dienst stattfinden. Ehemalige Freiwillige unterstützen hauptamtliche Mitarbeitende der Geschäftsstelle in der Kursleitung. Jedes Jahr suchen wir ehrenamtlich Engagierte, die eine hohe Motivation für die pädagogische Arbeit mit zukünftigen und zurückgekehrten Freiwilligen mitbringen und die generell Freude an der Seminararbeit haben. Bei Interesse und bei Nachfragen betreffend der Seminararbeit steht Mirko Steffen (steffen [at] eirene [dot] org) in der Geschäftsstelle als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Die internationalen Freiwilligen in Deutschland haben ehrenamtliche Mentor_innen und Begleitgruppen an ihren Dienstorten. Diese Begleitaufgaben sind persönlich und politisch zugleich. Denn wer an der Seite internationaler Freiwilliger Deutschland verstehen lernt, gewinnt nicht nur internationale Freund_innen, sondern auch neue Blicke auf dieses Land mit seinen Widersprüchen: auf rechtsstaatliche Demokratie und rassistische Diskriminierungen, auf Wohlfahrtsstaat und Altersarmut, auf Energiewende und Kohleabbau. Ansprechperson für den Friedensdienst der internationalen Freiwilligen ist Tshiamo Petersen (petersen [at] eirene [dot] org).

 

Die EIRENE-Regionalgruppen

Die EIRENE-Regionalgruppen dienen als Ansprechpartner, wenn gerade aus dem Ausland zurückgekehrte Freiwillige in ihrer (neuen) Region Kontakt zu anderen „EIRENIES“ suchen. Sie bieten dezentral in Deutschland eine Möglichkeit an, um eigene Ideen für Aktionen und Kampagnen einzubringen und umzusetzen. Mögliche Aktivitäten sind z.B. die Organisation von Infoseminaren, die Planung und Durchführung von Wochenendseminaren und -treffen und die Beteiligung an politischen Aktionen und Kampagnen. Zudem bieten die Gruppen auch einfach die Möglichkeit, sich in netter Runde zu treffen und sich besser kennenzulernen oder gemeinsame Abende zu gestalten.

Ansprechpartner in der Geschäftsstelle für die Regionalgruppen und alle entsprechenden Anfragen und Aktivitäten ist Thomas Schmidt (schmidt [at] eirene [dot] org)

Nachdem unsere Tochter als EIRENE-Freiwillige in Uganda war, war es wunderschön im Jahr darauf eine junge Frau aus Uganda in unsere Familie aufzunehmen. Das war sehr bereichernd für unsere Familie. Denn gegenseitiges Verständnis braucht Begegnungen!
Christiane Bals, Lehrerin
Hace 12 años que conozco a EIRENE y mi experiencia ha sido muy linda ya que me ha permitido trabajar no solo en la formalidad de una financiera extranjera en nuestra temática de violencia sexual infanto adolescentes, si no conocer a las personas maravillosas. ¡¡¡ MUCHAS GRACIAS EIRENE!!!!
Rosario Mamani Espinal, Koordinatorin bei SEPAMOS in Bolivien
Weltwärts mit EIRENE in Marokko – für unsere Tochter Thekla ein Jahr mit vielen Herausforderungen, vor allem aber mit Gewinn für ihre spätere berufliche Orientierung. In dem Projekt mit Geflüchteten wussten wir sie jederzeit gut aufgehoben und von den EIRENE-Fachkräften intensiv begleitet.
Tobias Schwab, Journalist
Aux durs moments de la crise au Burundi, EIRENE est apparu comme un ami au chevet de la Maison de la Presse pour inspirer les médias vers un dynamisme plus sensible aux conflits. Notre partenariat avec EIRENE est bien réussi. Quelques fruits sont déjà murs.
Nestor Ntiranyibagira, Direktor, Maison de la Presse du Burundi
Heute ist es umso wichtiger, dass die ökumenische Friedensorganisation EIRENE das verkörpert, wofür die Friedensgöttin EIRENE 400 vor Christus stand: für einen Frieden als Basis von Wohlstand für alle; als Grundlage einer gerechten Gesellschaft; als Gegenmodell zu einer hochmilitarisierten Welt.
Wolfgang Kessler, 20 Jahre Chefredakteur von Publik-Forum, heute freier Publizist
Zum EIRENE-Freiwilligendienst gehört neben der Arbeit in den Einsatzländern auch die Vor- und Nachbereitung durch die Seminare. Dort konnte ich viele tolle Menschen kennenlernen und habe neue Freundschaften geschlossen. Die Verbundenheit zu ihnen und EIRENE gibt mir noch heute Kraft und Energie.
Johanna Steinwandel, ehemalige EIRENE-Freiwillige in Nordirland
Friedensbrief-Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den EIRENE Friedensbrief an und Sie erhalten 4 Mal im Jahr spannende Einblicke in unsere Friedensarbeit

Zur Newsletter-Anmeldung