Costa Rica

Jugendzentrum Fundamentes in San José: Katharina und Justin haben Spaß.

Plätze für Freiwillige:  8

Einsatzgebiete:

  • Arbeit in ökologischen Projekten
  • Friedens- und Versöhnungsarbeit
  • Unterstützung von Menschenrechtsgruppen
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung

Ansprechperson für deinen Freiwilligendienst: Mirko Steffen, steffen [at] eirene [dot] org, 02631/837930


Konsequenter Gewaltverzicht als politische Leitlinie

Aus friedenspolitischer Sicht ist Costa Rica Vorreiter in Sachen politischer Stabilität und sozialem Frieden in der Region Mittelamerika. Außenpolitische Konflikte werden konsequent durch Gewaltverzicht und friedlichen Dialog gelöst. Seit 1949 besitzt das Land kein eigenes Militär, dafür aber eine renomierte Friedensuniversität in der Hauptstadt San José. Ein verantwortungsbewußter Umgang mit Mensch und Natur spiegelt sich auch in dem Fakt, dass 70 Prozent der Landesfläche unter Naturschutz stehen. Nicht ohne Grund entstammt der Lebensstil Pura Vida aus Costa Rica.

Trotz vieler positiver Aspekte gibt es Umstände im Land, die das Leben vieler Menschen negativ beeinflussen. So leben bis zu 25 Prozent der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze. Auch kommt es immer wieder zu Diskriminierung gegenüber Arbeitsmigrant_innen aus dem Nachbarland Nicaragua.


Gewaltfreier Umgang mit der Natur. Tine Jordan war Freiwillige bei der La Marta und hat in einem Naturschutzgebiet mitgearbeitet. Im Blog-Artikel reflektiert sie über ihre Erfahrungen und wie sie sie verändert haben.

Einsatzstellen für Freiwillige

Menschen

Annika Kapler

Hallo! Ich heiße Annika Kapler und bin Freiwillige bei der EIRENE Partnerorganisation Educación Plus in Costa Rica.

Mariann Kissig

Hallo! Ich heiße Mariann Kissig und bin Freiwillige bei der EIRENE Partnerorganisation URCOZON in Costa Rica.

Tobias Koch

Hallo! Ich heiße Tobias Koch und bin Freiwilliger bei der EIRENE Partnerorganisation URCOZON in Costa Rica.

Laurent Löbens

Hallo! Ich heiße Laurent Löbens und bin Freiwilliger in der Einsatzstelle Centro Culural Bribripa in Costa Rica.

Michael Jauß

Hallo! Ich heiße Michael Jauß und werde ab Sommer 2022 Freiwilliger in der EIRENE Partnerorganisation Casa Ruah in Costa Rica sein.

Birthe Götz

Hallo! Ich heiße Birthe Götz und bin Freiwillige bei der EIRENE Partnerorganisation Parque de la libertad in Costa Rica.

Robin Kunberger

Hallo! Ich heiße Robin Kunberger und bin Freiwilliger bei der EIRENE Partnerorganisation Refugio la Marta in Costa Rica.

Catharina Kaiser

Hallo! Ich heiße Catharina Kaiser und bin Freiwillige bei der EIRENE Partnerorganisation Fundamentes in Costa Rica
Hace 12 años que conozco a EIRENE y mi experiencia ha sido muy linda ya que me ha permitido trabajar no solo en la formalidad de una financiera extranjera en nuestra temática de violencia sexual infanto adolescentes, si no conocer a las personas maravillosas. ¡¡¡ MUCHAS GRACIAS EIRENE!!!!
Rosario Mamani Espinal, Koordinatorin bei SEPAMOS in Bolivien
Nachdem unsere Tochter als EIRENE-Freiwillige in Uganda war, war es wunderschön im Jahr darauf eine junge Frau aus Uganda in unsere Familie aufzunehmen. Das war sehr bereichernd für unsere Familie. Denn gegenseitiges Verständnis braucht Begegnungen!
Christiane Bals, Lehrerin
Weltwärts mit EIRENE in Marokko – für unsere Tochter Thekla ein Jahr mit vielen Herausforderungen, vor allem aber mit Gewinn für ihre spätere berufliche Orientierung. In dem Projekt mit Geflüchteten wussten wir sie jederzeit gut aufgehoben und von den EIRENE-Fachkräften intensiv begleitet.
Tobias Schwab, Journalist
Zum EIRENE-Freiwilligendienst gehört neben der Arbeit in den Einsatzländern auch die Vor- und Nachbereitung durch die Seminare. Dort konnte ich viele tolle Menschen kennenlernen und habe neue Freundschaften geschlossen. Die Verbundenheit zu ihnen und EIRENE gibt mir noch heute Kraft und Energie.
Johanna Steinwandel, ehemalige EIRENE-Freiwillige in Nordirland
Heute ist es umso wichtiger, dass die ökumenische Friedensorganisation EIRENE das verkörpert, wofür die Friedensgöttin EIRENE 400 vor Christus stand: für einen Frieden als Basis von Wohlstand für alle; als Grundlage einer gerechten Gesellschaft; als Gegenmodell zu einer hochmilitarisierten Welt.
Wolfgang Kessler, 20 Jahre Chefredakteur von Publik-Forum, heute freier Publizist
Aux durs moments de la crise au Burundi, EIRENE est apparu comme un ami au chevet de la Maison de la Presse pour inspirer les médias vers un dynamisme plus sensible aux conflits. Notre partenariat avec EIRENE est bien réussi. Quelques fruits sont déjà murs.
Nestor Ntiranyibagira, Direktor, Maison de la Presse du Burundi
Friedensbrief-Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den EIRENE Friedensbrief an und Sie erhalten 4 Mal im Jahr spannende Einblicke in unsere Friedensarbeit

Zur Newsletter-Anmeldung