ZFD-Berater_in für PM&E gesucht

Wir suchen für unser Programm im Rahmen des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) in Mali mit Dienstsitz in Bamako sobald wie möglich eine_n ZFD-Berater_in für PM&E (w/m/d)

Das ZFD-Programm arbeitet zu den Themen friedliche Nutzung extraktiver Ressourcen, Friedenspädagogik und Friedensjournalismus in Mali.

 Ihr Arbeitsgebiet umfasst folgende Aufgaben:

  • Verantwortlich für die qualitative deutschsprachige Berichterstattung des ZFD-Programms sowie die Weiterentwicklung und Umsetzung des PME-Systems
  • Beratung der Partnerorganisationen in Mali bei der Implementierung des PM&E-Systems
  • Beratung und Unterstützung bei der inhaltlichen und konzeptionellen Weiterentwicklung des ZFD-Programms (inkl. Wissensmanagement)
  • Unterstützung des Koordinators bei der administrativen und operativen Gestaltung des ZFD-Programms sowie bei Anfragen von Gebern und Informationen für externe Stakeholder
  • Unterstützung bei Konzeption und Organisation von regionalen Veranstaltungen (Workshops, Fortbildungen usw.)

Ihre Voraussetzungen hierfür sind:

  • Hochschulabschluss einer relevanten Fakultät
  • Solide theoretische wie praktische Kenntnisse in den Bereichen Wirkungsorientierung, PM&E und Konfliktsensibilität
  • Mehrjährige Erfahrung im Zivilen Friedensdienst, idealerweise in Afrika
  • Erfahrungen in der Planung und Moderation von Workshops
  • Sehr gute deutsche sowie französische Sprachkenntnisse
  • PKW Führerschein, Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen in der Region
  • Erfahrung in der Beratung von internationalen und interkulturellen Teams und machtkritisches, diskriminierungssensibles Beratungsverständnis

Menschen aller Religionen und Weltanschauungen sind bei EIRENE willkommen. EIRENE lädt insbesondere Personen zur Bewerbung ein, die Rassismus oder andere Formen von Diskriminierung erlebt und hieraus diskriminierungskritische Perspektiven entwickelt haben.

Wir bieten:

Wir bieten einen dreijährigen Vertrag nach bzw. in Anlehnung an das Entwicklungshelfergesetz (eine Verlängerung wird angestrebt) mit einer individuellen Vorbereitung auf die Auslandstätigkeit in Deutschland, Leistungen mit umfassenden Unterhalts-, Sach- und Sozialleistungen (ggf. auch für Familienangehörige), Möglichkeit zu Supervision und Fortbildung während der Auslandstätigkeit, Unterstützung bei der beruflichen Reintegration nach der Auslandstätigkeit.

Näheres zu unseren Leistungen hier

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei mit einer maximalen Größe von 8 MB unter dem Kennwort " Berater_in PM&E-Mali“ bis zum 21.04.2024 an: Frau Maya Tomala unter tomala [at] eirene [dot] org

Seit 1957 arbeitet EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V. mit Partnerorganisationen zusammen, die sich für gewaltfreie Konflikttransformation sowie für sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Veränderungen einsetzen. EIRENE ermöglicht Freiwilligen und Friedensfachkräften internationale Friedensdienste in Europa (auch in Deutschland), Amerika und Afrika. Auf dem Weg hin zu einer rassismuskritischen Organisation baut EIRENE auf engagierte Mitglieder und Mitarbeitende, die aus einer Vielfalt von Perspektiven Visionen für gewaltfreies Zusammenleben entwickeln, persönliche, inhaltliche wie strukturelle Veränderungen mitgestalten und jede Form von Diskriminierung gewaltfrei überwinden. EIRENE ist vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung als Entwicklungsdienst nach § 2 EhfG anerkannt, ist Entsende- und Trägerorganisation im Zivilen Friedensdienst, im Förderprogramm weltwärts und im Internationalen Jugendfreiwilligendienst. In Deutschland setzen wir uns insbesondere gegen Rassismus und für gesellschaftlichen Zusammenhalt ein.